Mittwoch, 20. April 2016

Cili- Öl angesetzt

Heute habe ich Chili- Öl angesetzt um damit, wenn die Ziehzeit um ist eine Chilisalbe gegen Gelenkschmerzen herzustellen.

Wie habe ich das Öl angesetzt?
Als erstes braucht man ca. 15 getrocknete, mittel große Chilischoten und ca. 300 ml. Öl. Ich habe Rapsöl verwendet da es günstig ist und ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren aufweist.


Die Chilis habe ich in der Mitte einmal zerbrochen und in ein sauberes Glas gegeben und mit dem Öl aufgegossen.


Danach mit einem Deckel verschlossen und beschriftet mit Inhalt und Herstellungsdatum. Das ganze muss jetzt ca. 6 Wochen an einem sonnigen Ort ziehen und danach kann es für z.B. Salbenherstellung verwendet werden oder auch zum kochen.

Das Öl fördert, äußerlich angewendet, die Durchblutung des Bewegungsapparates, vor allem wer Probleme mit den Gelenken hat kann die Salbe, welche ich nach der Ziehzeit, herstelle, gut gebrauchen da sie schön wärmend ist. Aber man sollte aufpassen das man nicht empfindlich gegenüber des Capsaicin ist, dann sollte man von der Verwendung absehen. 
Das Salbenrezept kommt später da das Öl jetzt seine Zeit braucht um die Wirkstoffe aus der Chili zu ziehen.