Montag, 2. Mai 2016

Badebombe, die Erste

Heute haben wir uns mal an Badebomben gemacht. Die Zutaten hatten wir schon letzte Woche eingekauft, sind aber zeitlich nicht dazu gekommen, aber heute sollte es soweit sein.
Was braucht man?

200 gr. Natron
100 gr. reine Zitronensäure in Kristallform
60 gr. Speisestärke (Mais)
60 gr, Milchpulver (wir haben Anfangsmilch genommen da dort auch Lecithin enthalten ist was als Emulgator dienen soll)
80 gr. Kakaobutter
Lebensmittelfarben
ätherische Öle nach Wahl (wir haben Lemongrass und Rose genommen (wobei das ein Parfüm Öl war))


Erst haben wir die Kakaobutter abgewogen und auf dem Herd auf kleiner Flamme zum schmelzen gebracht und in der Zwischenzeit die trockenen Zutaten abgewogen und schon mal verrührt.





Danach haben wir die geschmolzene Kakaobutter da zugegeben und mit den Händen gut vermischt.
Als eine Masse wie feuchter Sand entstand haben wir die Mischung auf 2 Schüsseln verteilt da wir unterschiedliche Badebomben herstellen wollten.



In das erste Schüsselchen haben wir 10 Tropfen Lebensmittelfarbe und 6 Tropfen des Öles hinzugegeben und das ganze nochmal gut durchgeknetet damit sich Farbe und Öl gut verteilen.




Dann haben wir die fertige Masse in Silikonformen gegeben. Dabei ist zu beachten das alles richtig fest gedrückt wird. Also schön mit Kraft arbeiten ;-)


Als wir damit fertig waren haben wir das ganze auch mit der grünen Farbe und dem Lemongrass gemacht.



Wenn die ganze Masse aufgebraucht ist kommt alles für 5-6 Stunden in den Kühlschrank und das Ergebnis sollte so aussehen, fast


Leider haben wir am Anfang zu wenig Druck gegeben und uns sind die Blütenblätter abgebrochen. Damit haben wir aber direkt eine Probe gemacht wie es sprudelt :-)




Viel Spaß beim nachmachen :-)