Donnerstag, 5. Mai 2016

Efeu, Wasch mal

Wer hat schon mal davon gehört das man mit Efeu waschen kann? Wir, bis vor kurzem, auch nicht. Aber gut das es das Internet gibt ;-) Ich bin da rein zufällig gestoßen als ich mir Informationen übers Seifen sieden gesucht habe. Heute haben wir einiges an Efeu gesucht und direkt eine Waschladung aufgesetzt. Dafür haben wir 10 Blätter gewaschen, klein geschnitten und in ein Wäschesack gegeben.


Zusätzlich noch 2 El. Natron in das Waschmittelfach und einen Schuss Essig-Essenz in das Fach wo der Weichspüler hinein gehört. Das ganze haben wir mit Handtüchern und Abtrockentüchern bei 60 Grad ausprobiert und sind begeistert. Es war kein komischer Geruch wahrzunehmen und selbst der Essig kam uns nicht entgegen wie man vielleicht meinen sollte und sauber wurde es auch.


Und dann wollten wir wissen wie sich der Efeu als Spüli schlägt. Dafür haben wir die Blätter wieder gewaschen und klein geschnitten, in ein großes Glas gegeben und mit heißem Wasser überschüttet. 



Dazu haben wir noch Natron gegeben, wie wir es in einer Anleitung gesehen haben. Es gibt aber auch Anleitungen mit Wasch Soda, mal schauen was besser wirkt. Nur hatten wir kein Soda im Haus, das wird morgen besorgt.


Das ganze muss jetzt noch einen Tag stehen und kann dann benutzt werden. 
Wie es wirkt und ob es funktioniert werdet ihr in einem der nächsten Artikel lesen können.
Da wir noch am experimentieren sind schreibe ich hier keine Mengen auf und sage das das alles nur unter Vorbehalt zu nutzen ist.
Also freut Euch auf einen der kommenden Blog-Einträge :-)