Dienstag, 10. Mai 2016

Laberrunde - Wo sind die Bienen?

Geht es nur mir so oder ist es Euch auch schon aufgefallen: Es sind echt wenig Bienen unterwegs. Wo man früher noch ein vertrautes summen hörte herrscht heute nur stille Ruhe. Ist noch nicht die Zeit? Aber das kann ich mir nicht vorstellen da alles schon in Saft und Blüte steht. Mal eine verirrte Hummel hier und dort oder Wespen. Ich habe die ganzen Tage wo wir draußen waren gerade mal 3 Bienen gesehen und eine davon drehte auf dem Asphalt komische Kreise und schien irgendwie benommen zu sein. Und gerade an der Stelle hätte es summen müssen wie hulle da dort der Rheinland-Pfälzische Imkerverband seinen Sitz hat und auch einige Bienenvölker im Garten sind. Mich wundert es einfach nur und ich stelle mir die Frage woran das liegt. Im TV gab es eine Sendung bzgl. Insektiziden welche keine Zulassung mehr hätten aber dennoch bei etlichen Händlern verkauft würden und gerade dieses Mittel Namens Thiacloprid wird von den Landwirten noch eingesetzt. Es darf zwar offiziell nicht mehr in der Blüte gespritzt werden aber wo kein Kläger da kein Richter.
Ich hoffe das die Menschen langsam Anfangen darüber nachzudenken was sie der Natur damit antun denn ohne Bienen, heißt es, hat die Menschheit noch 4 Jahre zu leben.



Was haltet Ihr von dem Thema? Würde mich sehr Interessieren :-)