Mittwoch, 13. Juli 2016

Laberrunde - Rasur

Es ist das Thema der Männerwelt, die Rasur. Die einen stutzen nur ihren Bart, wozu ich auch lange Zeit gehörte, andere rasieren trocken und andere schwören auf die Nassrasur.
Seit dem ich meinen Kinnbart, der noch im Wachstum steckt ;-) , habe rasiere ich mich wieder nass. Trocken konnte ich noch nie leiden, das war ein komisches Gefühl bei der Entfernung der lästigen Stoppeln.
Dann bin ich auf die Rasur mit Rasierschaum  und dann auf Gel gekommen bis ich mich etwas näher damit beschäftigt habe und mir im Netz Informationen über pflegende und wohltuende möglichkeiten rausgesucht habe. Es gibt leider nicht allzuviel in der Männerwelt. Hier mal ein paar Youtubevideos, da mal einen Bericht und viele Werbeanzeigen die alle ihre Mittelchen vertreiben wollen.
Dann bin ich auf Rasierseife gestoßen. Am Anfang war es etwas stören und zeitaufwendig den Schaum anzurühren und mittels Pinsel im Gesicht zu verteilen aber mittlerweile habe ich daraus ein Ritual gemacht und es in meinen Tagesablauf integriert und bin vollkommen zufrieden damit. Erst schön Duschen oder Baden und dabei die Barthaare schon etwas anweichen, dann ein Gesichtspeeling und die Haut ist vorbereitet. Nun die Seife anrühren und auftragen, kurz einwirken lassen und dann den ersten Rasiergang, schön mit dem Strich. Gefolgt von einer weiteren Einseifung und dann gegen den Strich. Ich brauche aber drei Rasurgänge da die Stoppeln bei mir in alle Richtungen wachsen also werden auch diese nach einer weiteren Schicht Seife entfernt und alles ist Glatt. Das Gesicht schön mit kalten Wasser waschen und zur nachpflege streiche ich das Gesicht mit einem Alaun-Stein ein. Das habe ich als Tipp von einem Barbier bekommen. Nein, er ist nicht nur zur Stoppung von Blutungen sondern schließt auch die Poren. Zu guter letzt kommt eine Feuchtigkeitscreme darauf und ich und meine Verlobte sind mit dem Ergebnis zufrieden.
Wie rasiert Ihr Euch? Was habt Ihr für Tipps und anregungen? Lasst es mich wissen, über ein paar Kommentare würde ich mich freuen.